Schlafmedizinisches Zentrum

Content

Ambulante Behandlung

Die Ambulanz unseres Schlafmedizinischen Zentrums steht Patienten mit allen schlafmedizinischen Erkrankungen offen.

Bei noch nicht diagnostizierten, schlafbezogenen Erkrankungen können durch eine ausführliche Anamnese und einfache apparative Untersuchungen relevante Diagnosen gestellt und das weitere Vorgehen geplant werden.

Bei Verdacht auf eine schlafbezogene Atmungsstörung bekommt der Patient über Nacht ein Gerät mit nach Hause. Während des Schlafes werden die Atmung und der Sauerstoffgehalt des Blutes aufgezeichnet. Am nächsten Morgen wird das Gerät in unserer Klinik ausgelesen. Auf Basis des Befundes und des Gespräches mit dem Patienten entscheidet der Arzt, ob eine stationäre Untersuchung im Schlafmedizinischen Zentrum ratsam ist.

Auch bei anderen Schlafstörungen, beispielsweise bei Insomnie (Schlaflosigkeit), Ein- und Durchschlafstörungen, nächtlichen Beinbewegungen oder bei Verdacht auf Narkolepsie wird bei einem ersten ambulanten Vorgespräch über die weitere Vorgehensweise entschieden.

Patienten, die bereits apparativ (z.B. CPAP, APAP, Beatmungsgerät, Schiene, usw.) behandelt werden, können sich bei Problemen mit ihrer Therapie in unserer Schlafambulanz vorstellen.

Über- und Einweisung in unser Schlafmedizinisches Zentrum

Wenn Sie glauben, dass Sie eventuell an Schlafstörungen leiden könnten, suchen Sie Ihren Haus- oder Facharzt auf. Stellt Ihr Arzt Hinweise auf eine Schlafstörung fest, wird er eine ambulante Untersuchung einleiten: Entweder führt er sie selbst durch oder er wird Sie an unsere Schlafambulanz verweisen.

Zu einem ambulanten Termin, der „bei Erstvorstellung eines Patienten bei uns“ in der Regel ein Wiederkommen am nächsten Tag beinhaltet, benötigen wir eine Überweisung Ihres Facharztes, also Ihres Pneumologen, Neurologen, Psychiaters, HNO-Arztes oder Ihres fachärztlich niedergelassenen Internisten (z.B. Kardiologen, Diabetologen).
Die Etablierung einer Hochschulambulanz mit Zuweisungsmöglichkeit durch den Hausarzt befindet sich im Aufbau. Zu einem stationären Termin, der üblicherweise ein bis zwei Tage dauert, benötigen wir eine Einweisung Ihres Haus- oder Facharztes.

Zur Terminvereinbarung kontaktieren Sie uns bitte über unser Anmeldeformular oder rufen uns unter der Tel. Nr. 0201-433 11133 an.